logo

  Die OpenRat-Konfiguration
    Übersicht über die Dateien
    Datenbank-Einstellungen
    FAQ zur Konfiguration

Die OpenRat-Konfiguration

Die Konfiguration befindet sich im Verzeichnis config/.

In diesem Verzeichnis befinden sich mehrere Dateien mit der Dateiendung .ini.php. Jede dieser Dateien ist in Bereiche aufgeteilt und enthält Schlüssel/Wert-Paare.

Über die OpenRat-Programmoberfläche und die Menüpunkte Administration und Einstellungen werden alle Einstellungen in einer Baumstruktur angezeigt. Zum Ändern der Einstellungen müssen die die Konfigurationsdateien editiert werden. Sie werden nur bei Beginn einer Sitzung neu eingelesen.

Die Konfigurationsdateien sind kommentiert, allerdings nur in englischer Sprache.

Übersicht über die Dateien

Diese Dateien müssen Sie in jedem Fall bearbeiten

database.ini.php
Konfiguration der Datenbankverbindung.

Diese Dateien sollten Sie sich ansehen

mail.ini.php
Einstellungen für das Verwenden von E-Mails
webdav.ini.php
Einstellungen zum Zugang über das WEBDAV-Protokoll

Diese Dateien sind für eine weitere Anpassung von OpenRat an Ihre Belange von Bedeutung

applications.ini.php
In dieser Datei können bei Bedarf weitere, externe Anwendungen konguriert werden. Falls hier mindestens eine Anwendung eingetragen ist, wird der Menüpunkt "Anwendungen" auf der Projektauswahlseite aktiv. Prinzipiell ist ein Single-Signon möglich.
content.ini.php
Einstellung zum automatisierten Löschen alter Versionen von Inhalten.
date-formats.ini.php
Fertige Datum-Formate.
editor.ini.php
Einstellungen für den OpenRat-Texteditor. Hier legen Sie fest, mit welchen Zeichen Sie Ihren Text auszeichnen möchten, wie Sonderzeichen in HTML umgesetzt werden und mit welchem Wochentag eine Woche beginnt.
filename.ini.php
Konfiguration der erzeugten Dateinamen von Seiten
help.ini.php
Konfiguration der Online-Hilfe.
security.ini.php
Einstellung zu Authentisierungs-Backends

Diese Dateien müssen in der Regel nicht angepasst werden

cache.ini.php
Die Programmoberfläche von OpenRat kann durch Verwendung von HTTP-Caching beschleunigt werden. Bereits auf dem Client vorhande Seiten müssen dann nicht neu übertragen werden.
countries.ini.php
In dieser Datei befindet sich eine Aufzählung aller Länder der Welt. Diese stehen beim Hinzufügen einer neuen Sprache dann in einer Auswahlmaske zur Verfügung.
ftp.ini.php
OpenRat kann Ihre Inhalte auf einen entfernen FTP-Server transferieren, hier werden zum Beispiel Dateitypen konfiguriert.
html.ini.php
veraltet
i18n.ini.php
Einstellungen zur Lokalisierung der Programmoberfläche
image.ini.php
Einstellungen zur Bildbearbeitungsfunktionen
interface.ini.php
Diverse Einstellungen zur Programmoberfläche
ldap.ini.php
Bei Verwendung eines LDAP-Servers zur Authentifizierung wird hier eine LDAP-Verbindung eingerichtet
log.ini.php
Einstellungen zum Loggen von Benutzeraktivitäten
login.ini.php
Einstellungen für die Loginmaske
mime-types.ini.php
Auflistung von Mime-Typen zu einer Dateiendung.
publish.ini.php
veraltet
replace.ini.php
veraltet
search.ini.php
Einstellungen zur internen Suchfunktion
theme.ini.php
Einstellungen zum internen Theme-Compiler
wiki.ini.php
veraltet

Datenbank-Einstellungen

Auf die Konfiguration der Datenbankverbindung wird hier gesondert eingegangen.

In der Datei database.ini.php werden die Datenbankverbindungen konfiguriert. Es muss mindestens 1 Verbindung geben.

default
Bereich-Name der vorausgewählten Standard-Datenbankverbindung.

Gibt es mehr als 1 Datenbankverbindung, so wird in der Anmeldemaske ein Auswahlfeld für die Datenbankverbindung angezeigt.

Für jede Verbindung wird ein eigener Bereich in der Datei angelegt. Der Name des Bereiches kann freigewählt werden. In jedem Bereich müssen folgende Werte gesetzt werden:

enabled
Muss auf "true" gesetzt sein, damit die Datenbankverbindung aktiv wird.
comment
Bezeichnung für diese Verbindung, wird in der Anmeldemaske angezeigt, sofern mehr als 1 Verbindung konfiguriert.
type
Muss einer der folgenden Werte sein: "postgresql", "mysql", "sqlite". Weitere mögliche Angaben sind "pdo", "sqlite3" und "mysqli", diese arbeiten aber möglicherweise fehlerhaft werden für Produktionumgebungen aber nicht empfohlen.
user
Benutzername in der Datenbank
password
Kennwort für die Datenbank
host
Hostname der Datenbank, z.B. "localhost"
base64
Wenn true, werden Binärdateien in der Datenbank BASE64-codiert gespeichert. Wenn BLOB-Spalten möglich, dann auf "false" setzen. In PostgreSQL 7 sollte dies auf "true" setzen. Vorsicht, eine Änderung verhindert den Zugriff auf bereits gespeicherte Binärdateien!
database
Logischer Name der Datenbank
prefix
Präfix für die Tabellen. Ein anderer Wert als "or_" bedingt das Unbenennen der Tabellen. Durch diese Einstellung sind mehrere OpenRat-Instanzen pro logischer Datenbank möglich
persistent
Persistente Verbindung ermöglichen. Nur auf "false" setzen, wenn es Probleme mit der Verbindung gibt.
charset
Der Zeichensatz, der für die Datenbanktabellen eingestellt ist (optional)
connection_sql
Ein SQL-Statement, welches direkt nach Aufbau der Verbindung ausgeführt wird. Dies können treiberspezifische Kommandos sein
cmd
Hier kann ein Systembefehl eingetragen werden, der vor Aufbau der Datenbankverbindung ausgeführt wird. Dies kann zum Beispiel ein Skript sein, welches einen SSH-Tunnel zum Datenbankserver aufbaut. Das Skript sollte nichts auf die Standardausgabe schreiben. (optional)
prepare
Wenn die Datenbank und der Datenbank-Treiber mit vorbereiteten Statements umgehen kann, sollte hier "true" ausgewählt werden. Bei Problemen bitte "false" verwenden. (optional, Voreinstellung: false)
transaction
Einstellung, ob auf der Datenbank Transaktionen verwendet werden sollen. Dies wird empfohlen, da die Datensicherheit so erhöht werden kann. Nicht alle Datenbanktreiber und -tabellen unterstützen Transaktionen. Falls "true", öffnet OpenRat pro Request eine Transaktion. Eine Benutzeraktion wird dann etweder ganz oder garnicht ausgeführt. Achtung, Ggf. muss mit der Einstellung 'connection_sql' ein Autocommit deaktiviert werden. (Empfohlen: "true").
readonly
Wenn in der Datenbank nur gelesen werden soll, so wird hier "true" eingetragen. Das CMS führt dann keine Schreibzugriffe aus und öffnet auch keine Schreib-Dialoge. (Voreinstellung: false)

FAQ zur Konfiguration

Wieso kein Zugriff auf die Windows-Benutzerregistrierung?

Ein Zugriff auf die Windows-Registrierung wäre plattformabhängig.

Meine Änderungen werden nicht übernommen!

Ein Einlesen der Konfiguration erfolgt aus Performancegründen nur bei der Anmeldung. Nach einen Klick auf "Abmelden" wird die Sitzung beendet und die neuen Einstellungen werden geladen.